loader
EN
 
0

25.04.2017

Victoria's Secret kürt Palm Springs zur „Sexiest City” in den USA

25.04.2017

Victoria's Secret kürt Palm Springs zur „Sexiest City” in den USA

Victoria’s Secret kürt Palm Springs zur „Sexiest City” in den USA

Palm Springs / Frankfurt am Main, 25. April 2017. – Palm Springs ist die sexyste Stadt der USA: Das stellt jetzt das amerikanische Wäsche-Label Victoria’s Secret fest. Die Autorität in Sachen Sexiness gibt mit der #WhatIsSexy-Liste jedes Jahr eine Auswahl der erotischsten Persönlichkeiten aus der amerikanischen Unterhaltungsindustrie heraus. Außerdem stellt sie jeweils eine inspirierende Destination vor. Kühn, stark, selbstbewusst: dies sind die Kriterien, die zur Aufnahme in die Hitliste qualifizieren. Die Gewinner werden durch öffentliche Abstimmung ausgewählt.

„Wir können Victoria’s Secret nur von ganzem Herzen zustimmen“, so Mary Jo Ginther, Direktorin des Palm Springs Bureau of Tourism. „Palm Springs – das ist seit jeher der Tummelplatz schlechthin für Trendsetter und VIPs. Heute entdeckt eine neue Generation das coole Retro-Design des Mid-Century Modernism wieder, das hier allgegenwärtig ist. Dieser Stil transportiert das Lebensgefühl der goldenen Hollywood-Ära in unsere Gegenwart. Palm Springs – das ist spielerisch-leicht, bunt und einfach aufregend sexy!“

Seit den 1930er Jahren ist Palm Springs das Refugium der Hollywood-Stars. Damals entdeckten Filmgrößen wie Clark Gable die Wüstenoase für sich. Ihre Verträge mit den Hollywoodstudios erlaubten ihnen nicht, sich weiter als zwei Fahrtstunden von Los Angeles zu entfernen. Palm Springs war weit genug weg, um Intimität und Ruhe vom Filmgeschäft zu bieten, aber nah genug, um auf Abruf wieder vor der Kamera zu stehen. Dies schätzten auch spätere Hollywood-Ikonen wie Marilyn Monroe, Liz Taylor und Showgrößen wie Elvis Presley und Liberace, von denen viele ein Haus in Palm Springs bauen ließen. In jener Zeit der goldenen Hollywood-Ära zog es viele junge visionäre Architekten nach Palm Springs, die sich für die neuen Konzepte Le Corbusiers, Gropius‘ und van der Rohes begeisterten. Mit dem Geld der Stars und deren Wunsch nach außergewöhnlichem Design fanden sie optimale Bedingungen vor, um ihre innovativen Ideen umzusetzen. Palm Springs war somit für Stars und Architekten gleichermaßen die Spielwiese, auf der sie sich austoben konnten. Bis heute zieht die Mischung aus Hollywood-Glamour und zeitlos moderner Architektur Stars und sonnenhungrige Feriengäste in die Stadt im Coachella Valley.

 

Die komplette #WhatIsSexy-Liste ist hier zu finden: http://www.victoriassecret.com/de/what-is-sexy

 

Zu Palm Springs stehen nähere Informationen unter www.palm-springs.de zur Verfügung.

Eine Auswahl an Bildern steht unter http://bit.ly/2pvmVbU zum Download bereit – Copyright bitte wie im Dateinamen angegeben nennen.

 

Über Palm Springs

Palm Springs liegt im Coachella-Tal in der Wüste Kaliforniens, etwa zwei Autostunden von Los Angeles entfernt. Mit über 350 Sonnentagen im Jahr ist die Stadt für ihr warmes und trockenes Klima bekannt. Die Wüstenoase ist nur 32 Kilometer vom Joshua Tree National Park entfernt und Ausgangspunkt für Ausflüge zu zahlreichen touristischen Attraktionen Kaliforniens. Allgemeine Informationen zu Palm Springs in deutscher Sprache liefert die Website www.palm-springs.de sowie der Facebook-Auftritt www.facebook.com/palmspringskalifornien. Die Repräsentanz des Palm Springs Bureau of Tourism in Deutschland ist erreichbar unter Tel. 0049-(0)69-256-28 88 86 oder per E-Mail unter info@palm-springs.de.

 

Palm Springs Bureau of Tourism

c/o BZ.COMM, PR: Antje Janes-Linnerth, Marketing: Johanna Wittmann/Celine Reiss,

Gutleutstraße 16 a, 60329 Frankfurt am Main, Telefon +49 (0)69 256 28 88 86, Fax: +49 (0)69 256 28 88 88,

E-Mail PR: palmsprings@bz-comm.de, E-Mail Marketing: info@palm-springs.de, Internet: www.palm-springs.de