loader
 
0

21.04.2017

Israel: Neue Uferpromenade verbindet neue öffentliche Strände

21.04.2017

Israel: Neue Uferpromenade verbindet neue öffentliche Strände

Kostenloser Service für barrierefreien Badespaß am Toten Meer

Berlin, 21. April 2017. Ab sofort verbindet eine vier Kilometer lange Strandpromenade neugestaltete öffentliche Strände am Toten Meer miteinander. Alle neuen Strände sind frei zugänglich und bieten kostenlosen Zugang und Service wie Strandliegen, Duschen, Sonnensegel, Sportgeräte und Kinderspielplätze. Besucher haben die Möglichkeit, auf der kilometerlangen Strecke Fahrrad zu fahren, zu joggen oder ihr Gleichgewicht bei einer Fahrt auf Segways entlang der Strände zu testen.

Die Strände sind barrierefrei: Stege mit geringem Gefälle ermöglichen Rollstuhlfahrern den direkten Zugang zum Wasser. Für eine stimmungsvolle Atmosphäre auch am Ende des Tages wird die gesamte Promenade beleuchtet.

Für die Zukunft sind weitere zehn Kilometer geplant, die insgesamt 16 Strände zwischen Ein Bokek und Hamei Zohar im Süden des Toten Meeres miteinander verbinden sollen.

Allgemeine Informationen über das Reiseland Israel gibt es unter www.goisrael.de

 

 

Über das Staatliche Israelische Verkehrsbüro in Deutschland:

Ob Rundreisen, Städtetrips, Baden, Wellness, Aktiv- und Kulturreisen, Mietwagentour oder Familienurlaub: Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro informiert über die verschiedenen Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten im Heiligen Land. Israel liegt im östlichen Mittelmeerraum und ist von den meisten Teilen Europas nicht mehr als vier Flugstunden entfernt. Das Land bietet sonniges Klima, eine große Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten sowie einen fesselnden Kontrast zwischen Antike und Moderne. In Israel werden Besucher mit traditioneller Gastfreundschaft begrüßt, die bis in biblische Zeiten zurückgeht. www.goisrael.de

 

 

Weitere Presseinformationen

Passendes Bildmaterial zur Meldung findet sich unter http://bit.ly/2o62izs (Copyright bitte wie im Dateinamen angeben).

Pressebüro:
BZ.COMM GmbH
Stefanie Schudlich, Madleen Hohmann
Gutleutstraße 16a
60329 Frankfurt am Main
Fon: 069/2562888-0,
Mail: israel@bz-comm.de 
Web: www.bz-comm.de
Alle aktuellen Pressemitteilungen gibt es auch unter www.bz-comm.de/de/news/   

 

DOWNLOADS