loader
 
0

29.10.2018

Israel: Von Frankfurt zwei Mal wöchentlich ans Rote Meer

29.10.2018

Israel: Von Frankfurt zwei Mal wöchentlich ans Rote Meer

Lufthansa verbindet erstmals nonstop Frankfurt am Main mit Eilat-Owda

Frankfurt/Berlin, 29. Oktober 2018. Erstmalig ist gestern die Lufthansa vom Flughafen Frankfurt am Main direkt nach Eilat-Owda geflogen. Ab sofort verbindet die Airline zwei Mal pro Woche die Main-Metropole mit der südlichsten Stadt Israels. Lufthansa setzt für den Nonstop-Flug in die Stadt zwischen Negev-Wüste und Rotem Meer Maschinen des Typs Airbus 320 ein. Die Küstenstadt Eilat ist bei Touristen sowohl als Badeort als auch für Aktivreisen beliebt und eignet sich ideal als Winterdestination für Sonnenhungrige auf der Mittelstrecke.

„Es freut mich sehr, dass wir unseren Kunden jetzt mit Eilat ein touristisch so interessantes und boomendes Ziel im Süden Israels anbieten können. Sonne, Meer und Wüste – Eilat bietet die perfekte Kombination für eine Auszeit vom europäischen Winter!“, sagt Heike Birlenbach, Senior Vice President Sales LH Group Airlines & CCO Hub Frankfurt.

Besucher der Küstenstadt können ganzjährig bei angenehmen Temperaturen, vor allem im Winter, mit Delfinen im Meer schwimmen oder auf dem Eilat-Wüstenpfad wandern. Ab 2019 wird Eilat auch über den großen Ramon Airport erreichbar sein, der sich ungefähr 10 Kilometer von der Stadt am Roten Meer befindet.

"Wir sehen in der Winterdestination Eilat in Kombination mit der atemberaubenden Wüste ein sehr großes Potential. Um dieses Potential optimal auszuschöpfen sind Direktflüge natürlich eine wichtige Grundlage. Daher freut es uns umso mehr, dass die Lufthansa mit dieser Direktverbindung ihren Kunden einen Flug in das ganzjährig sonnige Eilat am Roten Meer ab sofort anbietet.", sagt Uri Sharon, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros.

Der nur 30 Kilometer von Eilat entfernte Timna-Nationalpark begeistert Besucher mit ungewöhnlichen Gesteinsformationen. In der Negev-Wüste haben Reisende die Möglichkeit, mit Beduinen traditionell zu speisen. Abenteuerlustige erkunden die beeindruckende Wüstenlandschaft mit dem Fahrrad oder auf dem Kamel. Wer es ruhiger mag, kann auf der Strandpromenade von Eilat flanieren oder einen entspannten Strandtag einlegen. Der Beach vom Dolphin Reef wurde erst jüngst von Beach Inspector zu einem der schönsten Strände der Welt gekürt. Sein Oasen-Charakter brachte ihm den „Wow Beach Award“ ein.

 

Allgemeine Informationen über das Reiseland Israel finden sich unter www.goisrael.com

 

Über das Staatliche Israelische Verkehrsbüro in Deutschland:

Ob Rundreisen, Städtetrips, Baden, Wellness, Aktiv- und Kulturreisen, Mietwagentour oder Familienurlaub: Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro informiert über die verschiedenen Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten im Heiligen Land. Israel liegt im östlichen Mittelmeerraum und ist von den meisten Teilen Europas nicht mehr als vier Flugstunden entfernt. Das Land bietet sonniges Klima, eine große Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten sowie einen fesselnden Kontrast zwischen Antike und Moderne. In Israel werden Besucher mit traditioneller Gastfreundschaft begrüßt, die bis in biblische Zeiten zurückgeht. www.goisrael.com

Weitere Presseinformationen

Passendes Bildmaterial gibt es unter http://bit.ly/2qeVSj5 (bitte Angaben zum Copyright im Dateinamen beachten).

Pressebüro:

BZ.COMM GmbH

Stefanie Schudlich, Rebecca Ufert, Yeseul Park

Gutleutstraße 16a

60329 Frankfurt am Main
Fon: 069/2562888-31

Mail: israel@bz-comm.de

Web: www.bz-comm.de

Alle aktuellen Pressemitteilungen gibt es auch unter: www.bz-comm.de/de/kunden/israel/

DOWNLOADS