loader
EN

 

22.03.2017

Baltikum-Roadshow: Drei Länder zu Gast in Berlin, Hamburg und München

22.03.2017

Baltikum-Roadshow: Drei Länder zu Gast in Berlin, Hamburg und München

Anmeldungen für Hamburg und München noch möglich

22. März 2017

Reisebüros und Reiseveranstalter, die sich über das Baltikum informieren möchten, haben vom 4. bis zum 6. April Gelegenheit dazu: Auf einer gemeinsamen Roadshow präsentieren sich Estland, Lettland und Litauen in Berlin (4. April), Hamburg (5. April) und München (6. April). Für den Besuch der Roadshow sind noch Plätze in Hamburg und in München zu vergeben. Anmeldungen nimmt Melanie de Melo vom Fremdenverkehrsamt Litauen in Deutschland unter demelo@bz-comm.de entgegen. Für Fragen steht sie unter der Telefonnummer 069 / 256 28 88-21 zur Verfügung.


Malerische Altstädte und Burgen, eine abwechslungsreiche Natur mit Dünen, Seen und Wäldern und insgesamt fast 5.000 Kilometer Küstenlinie – das Baltikum ist landschaftlich und historisch vielfältig. Diese Vielfalt auf geografisch engem Raum lernen Interessierte auf der gemeinsamen Roadshow der drei Länder kennen. Dort stellen Hotelpartner, Incomingagenturen und Vertreter der Fremdenverkehrsämter ihr Produkt und ihr Land vor. Um auf den Geschmack der drei Länder zu kommen, sind für baltische Köstlichkeiten und Getränke gesorgt. Attraktive Preise erwarten die Gewinner der Tombola und erhöhen den Reiz, das Baltikum zu bereisen.  

 

Berlin: (ausgebucht)

Wann: 04. April 2017 ab 18:30 Uhr

Wo: Litauische Botschaft, Charitéstraße 9, 10117 Berlin 

Hamburg:

Wann: 5. April 2017 ab 18:30 Uhr

Wo: Ehemaliges Hauptzollamt, Alter Wandrahm 19-20, 20457 Hamburg 

München:

Wann: 6. April 2017 ab 18:30 Uhr

Wo: MS Weitblick, Sapporobogen 6-8, 80637 München 



Über Litauen

Litauen steckt voller Geschichte und Kultur, voller Kunst und Kuriosem: Angefangen bei der Hauptstadt Vilnius mit ihrer barocken Altstadt, über die Inselburg Trakai hin zur zeitweiligen Hauptstadt Kaunas, einer Blütestätte des Bauhaus und seit 2015 Mitglied der Creative Cities der UNESCO, bietet das kleine Land im Nordosten Europas eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Den geographischen Mittelpunkt Europas können Reisende 26 Kilometer nördlich der Hauptstadt besuchen. Auch für Outdoor-Fans ist der südlichste der drei baltischen Staaten ein lohnenswertes Ziel: An der Kurischen Nehrung hat schon Thomas Mann seine Sommerurlaube verbracht. Fünf Nationalparks laden außerdem ein, unberührte Natur kennenzulernen.

 

Pressekontakt:                                                                                                                 
BZ.COMM

Antje Janes-Linnerth

Gutleutstraße 16a

60329 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 / 256 28 88-26

E-Mail: litauen@bz-comm.de

Web: www.lithuania.travel/de

Facebook: @LitauenDE