loader
 

Frische Ideen – Frische News

14.03.2019 - Neues Bordmenü für Business-Class-Passagiere Kreationen von Chefkoch Shahaf Shabtay

Frankfurt/Main, 14. März 2019 – EL AL Israel Airlines präsentiert das neue Bordmenü sowie die neue Weinkarte für alle Business-Class-Passagiere auf allen Flügen ab Israel: Die Fluggäste haben die Auswahl aus verschiedenen internationalen Gerichten, darunter das 3-Stunden-Asado, Tilapiafilet in Kadaif und Frühlingshuhn mit Bulgur in Rotweinsoße.

13.03.2019 - Frühlingsurlaub im Trentino: Die ganze Familie blüht auf

Trento, 13. März 2019. Als Familiendestination ist die Urlaubsregion Trentino voll auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt: Zu einer großen Auswahl an attraktiven Familienhotels und Ferienwohnungen gesellen sich unzählige Freizeitmöglichkeiten – vom Besuch auf dem Schaubauernhof über Wanderungen zu verwunschenen Dörfern bis hin zur Schatzsuche in alten Burggemäuern. Gerade während der Osterferien lässt sich die Dolomitenregion nördlich des Gardasees wunderbar mit der ganzen Familie entdecken.

04.03.2019 - Vietnam Airlines und Sabre erweitern strategische Partnerschaft

Hanoi, Vietnam – 4. März 2019 – Vietnam Airlines, die am schnellsten wachsende Airline in Südostasien, und Sabre Corporation (NASDAQ: SABR), führender Technologie-Anbieter der Reisebranche, haben eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Bei dem feierlichen Akt waren neben Vertretern beider Unternehmen Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, und Nguyen Phu Trong, Präsident der Sozialistischen Republik Vietnam, zugegen.

01.03.2019 - Teilnahmebedingungen Gewinnspiel SehnsuchtnachLitauen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von Litauen – Real is Beautiful „#SehnsuchtnachLitauen“ und dessen Durchführung richten sich ausschließlich nach folgenden Bestimmungen:

26.02.2019 - Frühling im Trentino Die Natur in der italienischen Dolomitenregion bewusst erleben und entdecken

Trento, 26. Februar 2019. Wenn die Temperaturen wieder steigen und die Sonnenstrahlen die Gebirgsketten kitzeln, startet die Saison für Unternehmungen in der unberührten Natur des Trentino. Im Frühling entfalten sich die Almwiesen und Naturparks in der norditalienischen Region wieder zu voller Blüte – ganz im Wortsinn: Wanderer und Radfahrer erwarten die berühmte Apfelblüte im Val di Non, die außergewöhnliche botanische Vielfalt auf dem Monte Baldo und rauschende Wasserfälle in sattgrüner Landschaft. Dabei gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern Besucher können auch selbst aktiv werden: beim Wiesenkräutersammeln oder beim Apfelanbau.

20.02.2019 - „Skál“ prostet der nordische Inselstaat: 30. Bierjubiläum in Island

Mit Bierfestivals und neuen Sorten zelebrieren Isländer die Rückkehr des Bieres


Frankfurt/Reykjavík, 20. Februar 2019. Erst vor 30 Jahren ist das Verbot von Bier im Land aufgehoben worden. Seitdem haben die Isländer viel Freude an dessen Genuss gefunden. Stets am 1. März feiert der Inselstaat nun den Bjórdagurinn, den Tag des Bieres. Im diesjährigen Jubiläumsjahr finden in allen sieben Regionen Islands Feierlichkeiten rund um das Bier und die Braukunst statt. Von Bierfestivals mit Craftbeer-Brauereien aus aller Welt über Bierfeste, bei denen Frauen am Weltfrauentag ihr Bier selbst brauen, bis hin zur neuen Starkbiersorte: Es wird einiges geboten und mit einem lauten „Skál“ auf das Bier angestoßen.

12.02.2019 - Where Else Israel 2019: Tourismuskonferenz findet zum achten Mal statt

Das israelische Tourismusministerium heißt internationale Konferenzteilnehmer willkommen

Berlin, 12. Februar 2019. Das Israelische Tourismusministerium hat nun bereits zum achten Mal in Folge zur jährlichen Tourismuskonferenz Where Else Israel 2019 für die Reiseindustrie nach Israel eingeladen. Reiseveranstalter aus der ganzen Welt, darunter auch fünf aus Deutschland, nehmen daran teil. Die rund 80 Teilnehmer aus 18 verschiedenen Ländern nutzen die Gelegenheit vom 7. bis zum 13. Februar 2019, Israel von seinen schönsten Seiten kennenzulernen und mit Partnern vor Ort über Kooperationen zum Reiseland zu sprechen.

12.02.2019 - EL AL Israel Airlines: Sommerflugplan 2019

Wöchentlich bis zu 33 Mal ab Deutschland und bis zu neun Mal ab Österreich

Frankfurt/Main, 12. Februar 2019 – EL AL Israel Airlines bietet mit dem Sommerflugplan 2019 je elf Verbindungen pro Woche von Frankfurt und Berlin-Schönefeld nach Tel Aviv. Ab München sind es zehn Verbindungen pro Woche. Die Ausnahme gilt vom 17. Juni bis 26 Oktober 2019: In diesem Zeitraum sind es elf Verbindungen pro Woche von München in das sonnenverwöhnte Tel Aviv. Hinzu kommen neun Flüge pro Woche ab Wien. Nonstop und in circa vier Stunden verbindet die Airline so den Flughafen Ben-Gurion in Tel Aviv mit Deutschland und Österreich. Der Sommerflugplan gilt zwischen dem 31. März 2019 und dem 26. Oktober 2019.

 

07.02.2019 - Halleluya, Eurovision & Pride

Veranstaltungs-Highlights in Israel im ersten Halbjahr 2019

Berlin, 07. Februar 2019. Israel wartet in der ersten Jahreshälfte 2019 mit einem bunten Veranstaltungskalender auf. Mit den Lichtershows „Halleluya“ und „Jerusalem Lights Festival“ sowie Musik- und Kunstfestivals lockt Jerusalem Reisende aus aller Welt. Vor allem aber glänzt Tel Aviv durch die diesjährigen Highlights: Der „Eurovision Song Contest“ wird wieder in Israel zu Gast sein, bei den „Tel Aviv White Nights“ stehen das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum im Fokus und bei der „Pride Parade“ feiern Hunderttausende Teilnehmer der LGBT-Community und deren Freunde in den Straßen der Mittelmeer-Metropole.

07.02.2019 - Stadt der Träume: Tel Aviv ist offizieller Gastgeber der Eurovision 2019

Tel Avivs Bürgermeister hat die ESC-Insignien im Museum of Art angenommen

Berlin, 06. Februar 2019. Tel Aviv ist nun offiziell Eurovisionstadt 2019: Feierlich wurden am 28. Januar die ESC-Insignien von Duarte Cordeiro, dem stellvertretenden Bürgermeister von Lissabon, an Ron Huldai, den amtierenden Bürgermeister Tel Avivs überreicht. Das offizielle Event fand im berühmten „Museum of Art“ in Tel Aviv statt. Als Gastland ist Israel bereits für das Finale am 18. Mai 2019 qualifiziert – gemeinsam mit Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

07.02.2019 - EL AL Israel Airlines verabschiedet Boeing 767

Frankfurt/Main, 7. Februar 2019Nach 36 Jahren und mehr als 100.000 Flügen verabschiedet EL AL Israel Airlines die letzte Boeing 767 aus ihrer Flotte. Am 4. Februar landete der Flug LY382 der 767er aus Mailand das letzte Mal in Tel Aviv. Damit schließt sich ein Kapitel in der Geschichte der israelischen Luftfahrt: Im Zuge der Modernisierung wird das altgediente Großraumflugzeug durch den modernen Dreamliner ersetzt.

07.02.2019 - Hoher Besuch auf der ITB: Islands First Lady kommt

Sonderbotschafterin der UNWTO wirbt für nachhaltigen Tourismus


Frankfurt/Reykjavík, 7. Februar 2019. Wenn die Präsidentengattin Eliza Jean Reid zur diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse ITB nach Berlin anreist, hat sie zwei große, aktuelle Themenschwerpunkte im Gepäck: Nachhaltigkeit und die Gleichstellung der Geschlechter im Tourismus. Die frühere Journalistin und Ehefrau des isländischen Präsidenten Guðni Thorlacius Jóhannesson ist Top-Speakerin beim ITB Berlin Kongress und hält eine Begrüßungsansprache beim Seminar „Gender Equality in Tourism“. Am 7. März nimmt Reid gleich an mehreren Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Frauentags teil. Seit diesem Jahr ist der internationale Frauentag am 8. März ein offizieller Feiertag in Berlin. Die ITB ist die weltgrößte Reisemesse und findet vom 6. bis zum 10. März 2019 statt.

06.02.2019 - Isländische Feste und Bräuche rund um die Sonne und andere Lichter

Pfannkuchen beim Sonnenkaffee, Mitternachtsgolfen & Lichterfeste


Frankfurt/Reykjavík, 06. Februar 2019. Tag und Nacht bieten in Island ein ganz eigensinniges Wechselspiel. Nach der Dunkelheit im Winter kehrt die Sonne Ende Januar langsam zurück und entfaltet das ganze Jahr über ihren besonderen Zauber. Den jeweiligen Stand der Sonne feiern die Isländer mit abwechslungsreichen Veranstaltungen und Traditionen in allen sieben Regionen Islands. Von Pfannkuchenbacken bei ersten Sonnenstrahlen über Lichterfeste mit beeindruckenden Kulissen bis hin zu nächtlichen Golfen bei Mitternachtssonne, es wird einiges geboten.

31.01.2019 - MADE IN FRANKFURT: AUSSTELLUNG BACKSTAGE VON STAR-FOTOGRAF HOLGER SÀ IM SOFITEL FRANKFURT OPERA

Frankfurt, 31. Januar 2019 – Der Star-Fotograf Holger Sà stellt ab 17. Februar unter dem Titel BACKSTAGE eine Auswahl seiner Werke im Sofitel Frankfurt Opera aus. Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz hat mit dem Fotografen erneut einen hochkarätigen Künstler für seine nächste Kunstausstellung gewonnen. Holger Sà ist einer der Fotografen von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und etablierter Modefotograf. Er arbeitet backstage bei den Pariser Modenschauen und begleitete im vergangenen Jahr die Frankfurter Eintracht zum DFB-Pokalfinale. Von den diesjährigen Pariser Schauen im Januar bringt Sà Fotografien mit, die im Sofitel das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden. BACKSTAGE ist die nunmehr vierte Kunstausstellung im Sofitel Frankfurt Opera. Alle stehen unter dem Leitmotiv „Made in Frankfurt“ und haben einen Bezug zur Mainmetropole. Hotelgäste sowie Frankfurter sind herzlich dazu eingeladen, die Schwarz-Weiß-Fotografien in der Lobby des Sofitel Frankfurt Opera zu besichtigen. Die Ausstellung wird bis Mitte Mai zu sehen sein, der Besuch ist kostenlos und zwischen 7:00 und 23:00 Uhr möglich.

30.01.2019 - Vietnam Airlines feiert 15. Jubiläum in Deutschland Seit 15 Jahren von Frankfurt nach Vietnam

Hanoi, 30. Januar 2019. Anfang 2004 flog Vietnam Airlines zum ersten Mal von Frankfurt nach Hanoi – mit Zwischenstopp in Moskau. Operiert wurde der erste Flug mit einer Boeing 767. Ab 2005 führte die Fluggesellschaft dann regelmäßige Linienflüge ein, auf denen die Boeing 777 zum Einsatz kam. Mittlerweile verbindet die vietnamesische Airline Frankfurt insgesamt zehn Mal in der Woche nonstop mit Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi: montags, dienstags, donnerstags, freitags, samstags und sonntags nach Hanoi sowie montags, mittwochs, donnerstags und samstags nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Auf den Flügen wird die Boeing 787-9, auch bekannt als Dreamliner, eingesetzt.

24.01.2019 - Klimaneutrales Reisen mit Ventura TRAVEL Reiseveranstalter kompensiert die kompletten CO² Emissionen seiner Reisen

 

Berlin, 24. Januar 2019 – Ventura TRAVEL nimmt ökologische Verantwortung und Engagement im Bereich Nachhaltigkeit nicht auf die leichte Schulter. Seit Oktober 2018 kompensiert der Reiseveranstalter die CO²-Emissionen all seiner durchgeführten Gruppenreisen. Wie das funktioniert? In Kooperation mit dem TÜV geprüften Klimaschutz-Unternehmen Arktik wird die Menge an entstandenen CO²-Emissionen durch die Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte kompensiert!

23.01.2019 - Eilat – das Tor zur Negev beim New York Times-Reiseziel-Ranking auf sechstem Platz

Israels Küstenstadt am Roten Meer gehört zu den „52 Places to Go in 2019“

Berlin, 23. Januar 2019. Weite Strände, bizarre Gesteinsformationen und bunte Korallenriffe: Mit seiner abwechslungsreichen Umgebung belegt Eilat den sechsten Platz auf der New York Times Liste der “52 Places to Go in 2019”. Die Küstenstadt am Roten Meer zieht jährlich tausende individuelle Entdecker und Familien an. Die Anreise gestaltet sich direkt und bequem: Bereits elf Nonstop-Flüge kommen in Eilat von verschiedenen DACH-Flughäfen an. Im Januar 2019 wurde der Ramon-Flughafen in Eilats Norden eröffnet, über den die Stadt international noch besser erreichbar sein wird.

23.01.2019 - DIE WELLNESS-TRENDS DES WINTERS Von der Sektkeller-Sauna bis zum Whirlpool über den Wolken

 

Trento, 23. Januar 2019. Im Trentino trifft alpine Naturverbundenheit auf italienische Dolce Vita. Hier ist Wellness weitaus mehr als nur eine vorübergehender Trend, sondern Teil der Lebensart. Für Erholungssuchende gibt es eine Vielfalt an Wohlfühl-Angeboten mit Stil und Qualität: vom Sprudelbad im Holzbottich über Beauty-Behandlungen mit Trentiner Äpfeln bis hin zu dampfenden Aufgüssen mit Blick aufs Alpenglühen.

 

21.01.2019 - Besucherrekord: Nepal knackt die Million

Zweiter Besucherrekord in Folge

Frankfurt, 21. Januar 2019. Zum ersten Mal in der Geschichte Nepals besuchten 2018 eine Million Reisende das südasiatische Land: 1.173.072 Touristen aus der ganzen Welt haben zwischen Januar und Dezember 2018 den Binnenstaat bereist. Das entspricht einem Zuwachs von 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2017, in dem Nepal einen Besucherrekord von 940.218 Touristen feierte. Aus Europa kamen insgesamt 224.206 nach Nepal, davon 34.479 aus Deutschland. Im Vorjahr zog es 28.702 Deutsche in das Land am Himalaya. Das bedeutet einen Zuwachs von 16,8 Prozent binnen eines Jahres. Deutschland zählt somit zu den fünf wichtigsten Quellmärkten des nepalesischen Tourismus.

21.01.2019 - EL AL Israel Airlines Gewinnspiel_MeineReisemitELAL

Teilnahmebedingungen EL AL Israel Airlines Gewinnspiel #MeineReisemitELAL

21.01.2019 - FLORIAN SCHÜTZ IST NEUER GENERAL MANAGER IM SOFITEL FRANKFURT OPERA

Frankfurt, 21. Januar 2019 – Zum Jahresbeginn begrüßt das Sofitel Frankfurt Opera Florian Schütz als neuen General Manager. Mit dem 39-Jährigen hat das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz einen gebürtigen Frankfurter an der Spitze. Vor seiner Rückkehr an den Main war er in verschiedenen Managementpositionen in der gehobenen New Yorker Hotellerie tätig.

17.01.2019 - Historischer Besucherrekord in Israel: 4,12 Millionen internationale Gäste besuchten das Heilige Land

Israel überholt Rekordjahr 2017 / Deutsche sind unter den vier Top-Israel-Touristen / Zuwachs auch aus Österreich und der Schweiz

Berlin, 17. Januar 2019. Israel feiert erneut einen historischen Besucherrekord: Von Januar bis Dezember des vergangenen Jahres 2018 besuchten 4,12 Millionen internationale Touristen Israel. Das ist ein Zuwachs von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und eine Steigerung von rund 42 Prozent seit 2016. Insgesamt haben 358.300 Reisende aus der DACH-Region das Heilige Land besucht, allein aus Deutschland kamen 262.500 Touristen. Deutschland zählt damit unverändert zu den wichtigsten Quellmärkten Israels – zusammen mit den USA (897.100), Frankreich (346.000), Russland (316.000), Großbritannien (217.900) und Italien (150.600).

17.01.2019 - Vietnam Airlines verzeichnet Gewinn über 2,8 Billionen VND in 2018

Hanoi, 17. Januar 2019 - Die Vietnam Airlines Group verzeichnete 2018 einen Gewinn in Höhe von 2,8 Billionen VND. Die Gruppe schließt somit ein weiteres Jahr des Wachstums und der Innovation ab. Dies ist auf die beständige Nachfrage nach Flugreisen, eine optimierte Betriebseffizienz sowie auf die Implementierung marktgerechter Lösungen zurückzuführen. Die Airline erzielte mit ihren Großraumflugzeugen, dem Airbus A350 und dem Dreamliner, sowie den drei A321Neo bedeutende Fortschritte der Modernisierung. Außerdem zeichnete Skytrax die Fluggesellschaft für ihre junge und moderne Flotte im dritten Jahr in Folge mit vier Sternen ausgezeichnet.

15.01.2019 - HolidayCheck kürt die beliebtesten Hotels: Gold Awards für Hotels im Trentino

Trento, 15. Januar 2019. Gleich zehn Hotels aus der Dolomitenregion Trentino wurden mit dem HolidayCheck Award ausgezeichnet. Vier davon zählen bereits das fünfte Jahr in Folge zu den beliebtesten Hotels der Region und erhielten den Gold Award. Mit Ausnahme des Hotels Cristallo und Parc Hotel du Lac, die Sport & Wellness Hotels in Levico im Valsugana sind die beliebtesten Hotels 2019 im Garda Trentino Gebiet angesiedelt. Auf der Basis von 950.000 veröffentlichten Gästebewertungen zwischen dem 1. Dezember 2017 und dem 30. November 2018, kürte das Hotelbewertungsportal in diesem Jahr bereits zum 14. Mal in Folge die beliebtesten Hotels weltweit. Die Kriterien für die Hotelauszeichnung beziehen sich unter anderem auf die Weiterempfehlungsrate und die Gesamtbewertung.

14.01.2019 - Projekt Walkable Vilnius: Litauens Hauptstadt ab sofort individuell erlaufen

Auf 23 maßgeschneiderten Themen-Routen entdecken Besucher Vilnius inviduell zu Fuß.

Ab sofort können Gäste die kompakte Stadt individuell erlaufen: Für das Projekt Walkable Vilnius hat die litauische Hauptstadt die neue Website www.walkablevilnius.com/de lanciert. Hier finden Reisende 23 maßgeschneiderte Routen zu fünf verschiedenen Themen: Kunst und Architektur, Stadtgeschichte, Vilnius für Familien, Natur sowie Ausflugsziele rund um Vilnius. Praktisch: Die Routen können ganz einfach über Google Maps aufs Smartphone geladen werden. Die Strecken sind jeweils zwischen einer und acht Stunden lang und führen je nach Schwerpunkt zu unterschiedlichen Orten und Sehenswürdigkeiten. Insgesamt sind zurzeit 82 Plätze Bestandteil der Routen. Vilnius zeichnet sich durch seine große barocke Altstadt, eine hippe Kreativszene und kurze Wege aus – ein beliebtes Ziel für einen Städtetrip. 

10.01.2019 - Neues Tor zum Süden: Ramon Airport eröffnet in Eilat

Weltweite Verbindungen ans Rote Meer und in Israels Süden

Berlin, 10. Januar 2019. Am 22. Januar eröffnet der internationale Ramon Airport im Norden der israelischen Stadt Eilat, ein beliebtes Urlaubsziel am Roten Meer für nationale und internationale Gäste. Der Ramon-Flughafen wird die bisherigen zwei Flughäfen in und um Eilat – Eilat City und Eilat Ovda – ersetzen. So erreichen Reisende sowohl das Rote Meer als auch Israels Süden bequem von einem großen Ausgangspunkt im Timna-Tal aus, nur 18 Kilometer von Eilat entfernt.

10.01.2019 - Entschleunigung im Schnee - Zu sich finden beim Barfußlaufen im Schnee

Trento, 10. Januar 2019. Der Winterurlaub ist die beste Zeit im Jahr, um einmal komplett abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Wo könnte dies besser gelingen als inmitten einer erhabenen, weißverschneiten Gipfellandschaft? Im Trentino kommen Körper und Geist wieder in Einklang – sei es beim Langlauf durch atemberaubende Landschaften, beim Schneeschuhwandern in stillen Tälern oder bei Lama-Treks.

27.12.2018 - Korean Air: Mitarbeiter von Korean Air reparieren beschädigte Häuser in Sri Lanka

Mitarbeiter von Korean Air reparieren beschädigte Häuser in Sri Lanka

Seoul, 28. Dezember 2018Eine Gruppe von Korean-Air-Mitarbeitern ist vom 17. bis zum 24. Dezember nach Sri Lanka geflogen, um bedürftige Menschen in den Vororten von Colombo ehrenamtlich zu unterstützen. 2017 hatten Überschwemmungen hier schwere Schäden angerichtet.

Die freiwilligen Helfer reparierten beschädigte Häuser und halfen so beim Wiederaufbau der Wohngebiete. Darüber hinaus verbrachten die Flugbegleiter unter ihnen Zeit mit den Kindern vor Ort, zeigten ihnen traditionelle koreanische Spiele, bemalten die Gesichter und spielten mit Luftballons. Die Kosten für ihren Einsatz wurden durch den Unternehmensfonds von Korean Air sowie durch Spenden von den Mitgliedern der Freiwilligengruppen gedeckt.

26.12.2018 - Korean Air: Hilfe für Tsunami-Opfer in Indonesien

Korean Air: Hilfe für Tsunami-Opfer in Indonesien

 

Seoul, 26. Dezember 2018Korean Air hat am 26. Dezember dem Indonesischen Roten Kreuz 2.000 Kisten Mineralwasser für die Opfer des Tsunamis in Indonesien zur Verfügung gestellt.

Die Küstenstädte auf den Inseln Sumatra und Java erlitten durch die verheerende Flutwelle massive Schäden, hunderte Menschen sind ums Leben gekommen. Der Tsunami wurde am 22. Dezember durch einen Vulkanausbruch in der Sundastraße und einen damit verbundenen Erdrutsch unter Wasser hervorgerufen. Nach Angaben der nationalen Katastrophenschutzbehörde (BNPB) in Indonesien steigt die Zahl der Opfer weiter an. Die Hilfsgüter von Korean Air kommen den Menschen in der betroffenen Region zugute.

20.12.2018 - „Die sieben Soprane“ führen in Eilat an einem Abend um die Welt

Neue Opernshow im WOW Theater

Berlin, 20. Dezember 2018. Von den glänzenden Lichtern in Paris bis zur heißen Sonne Sevillas über das romantische Neapel bis hin zu den sanften Stränden Israels an einem Abend: Die neue Opernshow „Die sieben Soprane“ führt die Besucher des WOW Theaters in Eilat einmal um die ganze Welt. Sieben Opernsängerinnen und Opernsänger sowie fünf Musiker bieten vor der großen Leinwand des Theaters bekannte Stücke aus „La Traviata“, „Carmen“ oder „Die Zauberflöte“ dar. Lieder aus populären Musicals wie „My Fair Lady“ oder „Phantom der Oper“ runden die musikalische Weltreise ab.

19.12.2018 - Europäische Kunst-Größen in Israel

Drei neue Ausstellungen in Tel Aviv, Holon und Jerusalem

Berlin, 19. Dezember 2018. Fünfzig Meisterwerke der europäischen Kunst, ein kontroverser zeitgenössischer Designer und die künstlerische Retrospektive auf ein bewegtes Leben: Kunstinteressierte Israelbesucher kommen derzeit voll auf ihre Kosten. Im Tel Aviv Museum of Art präsentiert die Ausstellung „Modern Times“ fünfzig ausgewählte Meisterwerke europäischer Künstler aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Das 2010 eröffnete Design Museum Holon beherbergt die Wanderausstellung des kontrovers diskutierten Designers Maarten Baas und das Ticho-Haus in Jerusalem gewährt einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen Schaffensphasen der weitgereisten Künstlerin Anna Ticho.