loader
 
0

23.01.2019

Eilat – das Tor zur Negev beim New York Times-Reiseziel-Ranking auf sechstem Platz

23.01.2019

Eilat – das Tor zur Negev beim New York Times-Reiseziel-Ranking auf sechstem Platz

Israels Küstenstadt am Roten Meer gehört zu den „52 Places to Go in 2019“

Berlin, 23. Januar 2019. Weite Strände, bizarre Gesteinsformationen und bunte Korallenriffe: Mit seiner abwechslungsreichen Umgebung belegt Eilat den sechsten Platz auf der New York Times Liste der “52 Places to Go in 2019”. Die Küstenstadt am Roten Meer zieht jährlich tausende individuelle Entdecker und Familien an. Die Anreise gestaltet sich direkt und bequem: Bereits elf Nonstop-Flüge kommen in Eilat von verschiedenen DACH-Flughäfen an. Im Januar 2019 wurde der Ramon-Flughafen in Eilats Norden eröffnet, über den die Stadt international noch besser erreichbar sein wird.

Wandern, Tauchen oder Sonnenbaden: Am südlichsten Punkt des Heiligen Landes haben Reisende die Möglichkeit, in kürzester Zeit unterschiedliche Welten kennenzulernen. Touristen können von Eilat aus sowohl die unendlichen Weiten der Negev-Wüste als auch die bunte Unterwasserwelt der Korallenriffe im Roten Meer entdecken. Abenteurer erkunden die Wüste zu Fuß, auf dem Rad, auf dem Kamel oder ganz rasant mit dem Jeep. Das Rote Meer fasziniert mit kristallklarem Wasser und dem berühmten Dolphin Reef, an dem Tierfreunde mit freilebenden Delfinen schwimmen können. Mildes Klima macht Eilat zu einer Ganzjahresdestination für Familien, Aktiv- und Badeurlauber und ist besonders in den grauen Wintermonaten attraktiv für einen Abstecher in die Sonne.

Auch kulturell hat die Küstenstadt einiges zu bieten. Musikalische Veranstaltungen wie die brandneue Opernproduktion des Wow-Theaters, das jährliche Red Sea Jazzfestival sowie die Kammermusiktage bereichern den Aufenthalt ebenso wie bunte Basare und die schmackhafte israelische Küche. Sportler zieht es jährlich zum Israman, dem Desert Marathon und dem Yoga Arava Festival in Israels Süden. Großer Beliebtheit erfreuen sich Tagesausflüge in die geschichtsreiche Umgebung. Familien verbringen abwechslungsreiche Tage in Abenteuer-, National- und Erlebnisparks.

 

Allgemeine Informationen zum Reiseland Israel gibt es unter www.goisrael.com.

 

 

Über das Staatliche Israelische Verkehrsbüro in Deutschland:

Ob Rundreisen, Städtetrips, Baden, Wellness, Aktiv- und Kulturreisen, Mietwagentour oder Familienurlaub: Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro informiert über die verschiedenen Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten im Heiligen Land. Israel liegt im östlichen Mittelmeerraum und ist von den meisten Teilen Europas nicht mehr als vier Flugstunden entfernt. Das Land bietet sonniges Klima, eine große Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten sowie einen fesselnden Kontrast zwischen Antike und Moderne. In Israel werden Besucher mit traditioneller Gastfreundschaft begrüßt, die bis in biblische Zeiten zurückgeht. www.goisrael.com

 

Weitere Presseinformationen

 

Passendes Bildmaterial gibt es unter https://bit.ly/2stBY52 (bitte Copyright wie auf der Website angegeben nennen).

 

Pressebüro:

BZ.COMM GmbH

Yeseul Park, Rebecca Ufert, Tobias Dietrich

Gutleutstraße 16a

60329 Frankfurt am Main

Fon: 069/2562888-30

Mail: israel@bz-comm.de  

Web: www.bz-comm.de

Alle aktuellen Pressemitteilungen gibt es auch unter www.bz-comm.de/de/kunden/israel/

DOWNLOADS