loader
 
0

20.01.2021

Kleine Rückzugsorte ganz in der Nähe

20.01.2021

Kleine Rückzugsorte ganz in der Nähe

Trento, 20. Januar 2021. Entschleunigung auf italienische Art im Winter 2021: Zum Wohlfühlprogramm trägt im Trentino natürlich auch l'alloggio (die Unterkunft) bei. Eingebettet inmitten der tiefen Stille der Natur bietet die norditalienische Region kleine Rückzugsorte für eine besondere Zeit im engen Kreis mit den Liebsten. Gemütlich, modern und ganz persönlich – die Unterkünfte bieten den perfekten Rahmen für Wellness, Genuss und unvergessliche Erlebnisse. Aus dem Wunsch der Menschen nach Ruhe und Entspannung gepaart mit dem Erlebnis eine neue Region zu entdecken bieten die Unterkünfte im Trentino eine Vielzahl an Aktivitäten.

Val di Sole

Traumhafte verschneite Landschaften, atemberaubende Berge und frische Luft – der Winter im Val di Sole ist ein Erlebnis für alle Sinne. In der Stille der Natur finden Gäste den persönlichen Abstand vom Alltag und lernen die einfachen Dinge wieder zu schätzen.

Lovely Lodge Ravelli in Val di Sole

Das Chalet im Herzen des Val di Sole besticht mit seiner Kombination aus Gemütlichkeit, die Nähe zu den Dolomitengipfeln und Design im Detail. Als romantisches Hideaway eignet sich die Lodge für eine Auszeit zu zweit. Ein besonderes Highlight ist die große Terrasse perfekt geeignet für gemütliche Abende, eingekuschelt in der Decke und unter dem Sternenhimmel, oder auch vom Außen-Whirpool und Wellnessbereich. Um die Gegend zu erkunden eignen sich am besten kleine Ausflüge auf Schneeschuhen oder beim Ski-Langlaufen. Gäste finden hier Entspannung fernab vom hektischen Alltag und kommen in harmonischen Einklang mit der umliegenden Natur. https://bit.ly/3qMH5ds

Val di Fiemme

Im Val di Fiemme verbindet die Marcialonga-Route mit ihren neuen Ost- und Westpisten auf einer 27 Kilometer langen Strecke die verschneiten Wälder und schneebedeckten Felder zwischen Predazzo und Molina. Hier genießen Langläufer auf ihrer Durchreise die faszinierende Winterlandschaft in vollen Zügen. Langlauf ist die ideale Sportart, um die

verborgene Winterlandschaft des Trentino in einem langsam-entschleunigendem Schritt auf den Skiern zu erkunden. Fernab vom urbanen Alltagsleben ermöglicht die konzentrierte Fortbewegung auf den schmalen Skiern neben Muskel-Training auch angenehme Entspannung in der Naturlandschaft des Val di Fiemme.

Agritur Artemisia a Tesero

Weit, hell, mit Blick auf den Rio Stava: Den Gästen steht im Agritur Artemisia a Tesero nicht nur eine außergewöhnliche Umgebung zur Verfügung, sondern auch die Möglichkeit von dort aus unbeschwert zu arbeiten. Ein separater Arbeitsbereich sorgt für die notwendige Ruhe und optimale Internetverbindung um den Aufenthalt problemlos zu verlängern. Und was gibt es Schöneres, als nach einem Arbeitstag solch ein Panorama zu genießen, durch den Schnee zu stapfen und mit den Liebsten traditionelle Trentiner Gerichte nachzukochen. https://bit.ly/39Y74c5

Valsugana

Die wunderschönen weißen Berge des Valsugana & Lagorai sind Schauplatz vieler Aktivitäten. Aufgrund der Fläche und der Vielfalt der Landschaft schenkt ein Urlaub im Trentino Ausflüglern und Abenteurern zahlreiche Möglichkeiten für Wintererlebnisse. Zwei echte Perlen des Gebietes sind die romantischen Seen: Levico und Caldonazzo. Die beiden Seen bieten nicht nur im Sommer einen schönen Ausblick – auch im Winter bieten die zugefrorenen Seen eine idyllische Kulisse, vor allem bei entspannten Winterspaziergängen.

Maso Stella

Die Geschichte der Unterkunft Maso Stella beginnt im Jahr 1949, als eine Bauernfamilie, die in Castello Tesino lebte, beschloss, im Valsugana ein ländliches Haus samt Stall und Scheune zu bauen, das ganz aus einheimischem Holz und Steinen besteht. Zu einem späteren Jahr wurde ein nomadischer und gut situierter Hirte auf das Maso aufmerksam und beschloss dort für den Rest seines Lebens sesshaft zu werden. Heute trifft diese alte Struktur auf modernes Design: Maso Stella wurde aus der Verzweigung zwischen Tradition und Innovation sowie zwischen Kultur und Leidenschaft geboren. Das Bauwerk ist inspiriert von der alten Berghütte, dem Zentrum des ländlichen Lebens. Das rohe Holz und die restaurierten Steine sind die Geschenke der Natur, die hier das zu Hause sein formen, nämlich inmitten der Natur. Denn das Maso Stella ist perfekt in seine Umgebung integriert. Hier, wo die Natur den Gästen so viel zu bieten hat ist die Nachhaltigkeit und der Respekt für die Umwelt Teil der Kultur in dieser Unterkunft. Die Private Wellnessmöglichkeiten, bieten alles an – nach der Sauna oder einem türkischen Bad können Gäste die Chaiselounge nutzen und die Umgebung sowie die frische Luft bewusst einzuatmen. https://bit.ly/3n4NY81

Mehr zu den idealen Rückzugsorten im Trentiner Winter gibt es hier.

Passendes Bildmaterial steht unter https://bit.ly/2Y9x9hr zum Download zur Verfügung (Copyright bitte wie im Dateinamen angeben).

 

Über Trentino:  

Das Trentino gliedert sich in vierzehn touristische Gebiete und erstreckt sich von den Dolomiten, die seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe zählen, bis hin zum Nordzipfel des Gardasees. Neben den historischen Städten Trento und Rovereto besticht Trentino vor allem mit seiner vielseitigen Natur – rund 30 Prozent der Gesamtfläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Mediterrane Temperaturen am Wasser und alpines Klima in den Bergen: Die abwechslungsreichen Wetterbedingungen machen Trentino zu einem idealen Reiseziel für Natur-, Kultur- sowie Sportliebhaber. Weitere Informationen unter www.visittrentino.info/.