loader
 
0

10.06.2020

Malta im Sommer: Ferien zum 1. Juli wieder möglich

10.06.2020

Malta im Sommer: Ferien zum 1. Juli wieder möglich

  • Urlauber aus der Schweiz können wieder einreisen
  • Flüge mit Air Malta und Swiss mehrmals wöchentlich ab Zürich und Genf

 

Zürich, 10. Juni 2020. Malta verkündet die Wiedereröffnung des internationalen Flughafens und die Wiederaufnahme der kommerziellen Flüge zum 1. Juli 2020. Reisende können nun wieder ihre Malta-Reise planen und schon einmal die Koffer packen, denn der sonnige Mittelmeer-Archipel empfängt dann wieder schrittweise Besucher aus dem Ausland, darunter Reisende aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Gleichzeitig entfällt zum 1. Juli auch die 14-tägige Quarantäneregel sowie der COVID-19-Test für Einheimische aus diesen Ländern, die nach Malta reisen. Dies teilten das Ministerium für Tourismus und Verbraucherschutz in Malta und die Malta Tourism Authority (MTA) mit.

 

Air Malta, Maltas nationale Fluggesellschaft, wird Malta dreimal wöchentlich ab Zürich sowie zweimal wöchentlich ab Genf anfliegen. Swiss nimmt ihre Malta-Verbindung zweimal pro Woche ab Zürich wieder auf. Die Ganzjahresdestination im Mittelmeer ist in nur zwei Flugstunden von der Schweiz aus erreichbar – ideal für alle, die sich nach einem „Tapetenwechsel“ sehnen und Erholung suchen, ohne lang anreisen zu müssen. Ob Baden, Wandern, Klettern, Mountainbiking oder Tauchen – die drei Inseln des Archipels, Malta, Gozo und Comino, sind dank ihrer abwechslungsreichen Landschaft auf kleinem Raum grossartige Reiseziele für sportbegeisterte Urlauber und Naturliebhaber.

Ab September haben Urlauber, die die Weite der Landschaft suchen, die Wahl zwischen zahlreichen Wanderrouten; die gut ausgebauten Wege führen zu urigen, ursprünglichen Dörfern oder entlang schroffer Felsformationen und steilen Klippen: Hier wird man mit einem atemberaubenden Ausblick auf das Mittelmeer belohnt. Wer Malta im Oktober besucht, kann sich über sommerlich warme Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad Celsius und eine Wassertemperatur von 24 Grad Celsius freuen.

In den vergangenen Wochen hatte sich die Urlaubsdestination Malta schrittweise auf die Wiedereröffnung des Tourismus vorbereitet. Im ersten Schritt eröffneten Hotels und Restaurantbetriebe sowie Strände und Strandeinrichtungen unter Einhaltung von strikten Hygienevorschriften. Ein neues COVID-19-Sicherheitsprotokoll soll Reisenden einen sicheren und erholsame Ferien auf dem sonnigen Mittelmeer-Archipel ermöglichen.

 

Näheres dazu unter www.mta.com.mt/en/reopening

 

Stets aktuelle Informationen zur COVID-19-Situation in Malta stehen auf der Seite des maltesischen Gesundheitsministeriums unter www.covid19health.gov.mt zur Verfügung.

 

Hinweis für Redaktionen:

Druckfähige Bilder zu Malta als Reiseziel gibt es unter bit.ly/MaltaAllg (Copyright bitte wie im Dateinamen hinterlegt angeben). Weiteres honorarfreies Bildmaterial unter www.viewingmalta.com

 

Kontakt bei Veröffentlichung:

Fremdenverkehrsamt Malta

Schillerstraße 30-40

60313 Frankfurt/Main

Tel. 069 2 47 50 31 30

E-Mail: info@urlaubmalta.com

www.malta.reise

www.visitmalta.com

www.visitgozo.com

www.mein-malta-urlaub.de 

www.facebook.com/visitmaltade

DOWNLOADS