loader
 
0

27.12.2018

Korean Air: Mitarbeiter von Korean Air reparieren beschädigte Häuser in Sri Lanka

27.12.2018

Korean Air: Mitarbeiter von Korean Air reparieren beschädigte Häuser in Sri Lanka

Mitarbeiter von Korean Air reparieren beschädigte Häuser in Sri Lanka

Seoul, 28. Dezember 2018Eine Gruppe von Korean-Air-Mitarbeitern ist vom 17. bis zum 24. Dezember nach Sri Lanka geflogen, um bedürftige Menschen in den Vororten von Colombo ehrenamtlich zu unterstützen. 2017 hatten Überschwemmungen hier schwere Schäden angerichtet.

Die freiwilligen Helfer reparierten beschädigte Häuser und halfen so beim Wiederaufbau der Wohngebiete. Darüber hinaus verbrachten die Flugbegleiter unter ihnen Zeit mit den Kindern vor Ort, zeigten ihnen traditionelle koreanische Spiele, bemalten die Gesichter und spielten mit Luftballons. Die Kosten für ihren Einsatz wurden durch den Unternehmensfonds von Korean Air sowie durch Spenden von den Mitgliedern der Freiwilligengruppen gedeckt.

Weitere ehrenamtliche Helfer von Korean Air hatten in diesem Jahr bereits bedürftige Gemeinden in Indonesien und Kambodscha unterstützt. Darüber hinaus hat die Fluggesellschaft beim Bau von Häusern in der von einem Taifun stark getroffenen philippinischen Region Bicol geholfen.

Insgesamt hat Korean Air aktuell 25 Gruppen von freiwilligen Helfern, die sich aktiv für Projekte und Gemeinschaftsprogramme in Waisenhäusern, Behinderteneinrichtungen sowie Altenheimen einsetzen. Die Unterstützung dieser Teams ist eine Initiative im Zuge der sozialen Verantwortung, der sich Korean Air als eine der weltweit führenden Fluggesellschaften verpflichtet hat.

 

Über Korean Air

Korean Air wurde 1969 gegründet und gehört heute weltweit zu den Top-20-Fluggesellschaften. 2017 hat die Airline mehr als 26 Millionen Passagiere transportiert. Mit einer Flotte von 174 Flugzeugen, darunter zehn vom Typ Airbus A380, betreibt Korean Air pro Tag über 460 Passagierflüge zu 124 Städten in 44 Ländern auf sechs Kontinenten.

Dank moderner Flugzeuge und mehr als 20.000 Mitarbeitern bietet Korean Air ihren Passagieren Sicherheit, Bequemlichkeit und Komfort. Das Kerngeschäft von Korean Air umfasst Passage, Fracht, Luftfahrttechnik, Catering und Bordverkauf. Das Hauptdrehkreuz der Fluggesellschaft befindet sich am neu eröffneten Terminal 2 des Incheon International Airports (ICN).

Korean Air ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam, die mit insgesamt 20 Mitgliedern 730 Millionen Passagieren pro Jahr ein weltweites Netz von mehr als 17.000 täglichen Flügen zu 1.080 Destinationen in 170 Ländern offeriert. Die Fluggesellschaft hat kürzlich eine transpazifische Joint-Venture-Partnerschaft mit Delta Air Lines geschlossen.

2019 wird Korean Air das 50-jährige Unternehmensjubiläum feiern. Mit ihrer Unternehmensvision setzt sich die koreanische Fluggesellschaft zum Ziel, ein anerkannter Marktführer in der Luftfahrtbranche zu werden. Der Slogan lautet „Excellence in Flight“.

 

Informationen zu weiteren Programmen, Strecken, Flugplänen und Partnern finden Sie auf koreanair.com, facebook.com/KoreanAir, Google.com/+KoreanAir_KE und Twitter @ KoreanAir_KE.

DOWNLOADS