loader
EN

 

01.06.2015

Neue Routen und Frequenzen im Winter 2015/16

01.06.2015

Neue Routen und Frequenzen im Winter 2015/16

Scandinavian Airlines (SAS) erweitert zum Winterflugplan 2015/16 das Streckennetz um zahlreiche neue Routen sowie um zusätzliche Frequenzen auf populären Verbindungen. Dazu gehören die Erhöhung der Flüge zwischen Kopenhagen und San Francisco auf eine tägliche Verbindung sowie  die Aufnahme von drei wöchentlichen Flügen zwischen München und Stockholm (saisonal).

SAS bediente bisher die Strecke Kopenhagen-San Francisco während des Sommerflugplanes täglich und während des Winterflugplans fünf bis sechs Mal pro Woche. SAS kommt der gestiegenen Nachfrage nach Flügen in die USA nun nach und bietet ab Oktober 2015 ganzjährig eine tägliche Verbindung.

Die Flüge starten jeweils um 12:25 Uhr in Dänemarks Hauptstadt und landen um 14:45 Uhr in San Francisco. Der Rückflug verlässt Kalifornien um 17:30 Uhr und landet in Kopenhagen um 13:20 Uhr. Die Flugzeit beträgt 11 Stunden und 20 Minuten auf dem Hinflug sowie 10 Stunden 50 Minuten auf dem Rückflug. Von Deutschland aus gibt es gute Verbindungen ab allen SAS Abflughäfen (Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart).


Saisonale Flüge zwischen München und Stockholm

Vom 5. Februar bis zum 25. März 2016 legt SAS drei wöchentliche Verbindungen (freitags, samstags, sonntags) zwischen München und Stockholm auf.

Englischsprachige Informationen zu weiteren Strecken und Frequenzen finden sich hier: www.sasgroup.net/en/winter-program-over-half-a-million-more-sas-seats/.


SAS Sommer-Special: Upgrade auf SAS Plus ab 40 Euro
Geringerer Preisunterschied zwischen SAS Plus und SAS Go auf zahlreichen Strecken

Scandinavian Airlines (SAS) senkt ab sofort und bis zum 28. Juni 2015 die Preise auf zahlreichen europäischen Flügen mit Reisezeitraum vom 4. Juli bis zum 15. August 2015. Damit verringert sich auch der Preisunterschied zwischen SAS Plus und SAS Go deutlich. Die Annehmlichkeiten von SAS Plus, wie beispielsweise der Zugang zu SAS- und Star-Alliance-Lounges oder der Check-in am Schalter der Business Class, lassen sich jetzt für einen geringen Aufpreis gegenüber dem  Tarif von SAS Go reservieren.

Ein einfacher Flug in SAS Go von Berlin nach Kopenhagen ist beispielsweise ab 64  Euro inklusive aller Steuern und Gebühren erhältlich. Für lediglich 40 Euro mehr haben Fluggäste die Möglichkeit, die Vorteile von SAS Plus zu genießen.

Die Upgrade-Option von SAS Go auf SAS Plus ist diesen Sommer auf vielen populären Strecken buchbar, beispielsweise:

  • von Berlin nach Kopenhagen, Stockholm, Oslo, Göteborg und Helsinki
  • von Düsseldorf nach Oslo, Stockholm
  • von Hamburg nach Stockholm


Alle SAS-Tickets enthalten sämtliche Steuern und Gebühren, ein Freigepäckstück, Zeitung, Kaffee und Tee an Bord sowie zeitsparende Services inklusive mobilem Check-in. SAS Plus jedoch bietet weitere Annehmlichkeiten wie den SAS Fast Track beziehungsweise bevorzugte Sicherheitskontrollen, Zugang zu Business Lounges, eine erhöhte Freigepäckmenge (zwei Gepäckstücke), Gepäckpriorität, die Möglichkeit der Rückerstattung und der kostenlosen Umbuchung, Sitzplatzreservierung im vorderen Flugzeugbereich, kostenloses Speise- und Getränkeangebot an Bord und vieles mehr.


Über Scandinavian Airlines 

Über die Drehkreuze Kopenhagen, Stockholm und Oslo bietet SAS ein umfassendes Streckennetz innerhalb Skandinaviens und Nordeuropas sowie Verbindungen nach Asien und in die USA an. SAS-Abflughäfen in Deutschland sind Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.

Weitere ausführliche Informationen über SAS Scandinavian Airlines System sowie
Bilder und Pressematerial finden Sie unter: www.flysas.de, www.sasgroup.net





Pressekontakt SAS Scandinavian Airlines für Deutschland

BZ.COMM / Sven Meyer & Nadine van Velzen

Gutleutstraße 16a / 60329 Frankfurt am Main/ T: +49 69 256 28 88 0 / E: sas@bz-comm.de