loader
EN

 

30.07.2015

Neustrukturierung der Verkaufsorganisation in Europa

30.07.2015

Neustrukturierung der Verkaufsorganisation in Europa

Frankfurt / Stockholm, 30. Juli 2015 – Scandinavian Airlines (SAS) konzentriert seine Präsenz in Auslandsmärkten zukünftig auf die Betreuung von Großkunden. In Europa werden die bisherigen Regionen Zentraleuropa und Westeuropa zusammengelegt und die Regionaldirektionen aufgelöst. Bis dato regionale Funktionen werden zukünftig in der Zentrale in Stockholm angesiedelt. Stefan Eiche, General Manager für Zentraleuropa, verlässt das Unternehmen.


Konzentration auf Key Account Management in europäischen Kernmärkten

SAS wird sich auf die Betreuung von Großkunden konzentrieren und ordnet im Zuge dessen die Präsenz in allen Märkten neu. Unter anderem wurden die Büros  in  Russland  und Spanien geschlossen und die Repräsentanz in Frankreich an einen General Sales Agent übertragen. Die Teams in Großbritannien, Belgien, Niederlanden, Italien, Polen, im Baltikum und der Schweiz wurden zum Teil deutlich verkleinert. Die Bereiche Finanzen & Controlling, Marktanalysen, Verkaufsunterstützung und Personalwesen werden zudem zeitnah in der Zentrale in Stockholm angesiedelt.


Veränderungen im Passageverkauf in Deutschland

Neben dem General Manager für Zentraleuropa, Stefan Eiche, verlässt auch der langjährige Verkaufsleiter für Deutschland, Martin Waha, die SAS. Zudem scheiden  die  Account Manager Elke Weis, Antje Nikolaidis und Gerhard Strohmayer aus dem Unternehmen aus. Weiterhin werden Mitarbeiter aus  den oben genannten administrativen Tätigkeiten SAS in den kommenden Monaten verlassen.


Alan Isaacs wird neuer Teamleiter

Leiter des Teams der Key Account Manager in Deutschland, Polen und dem Baltikum wird Alan Isaacs. Er berichtet an den Verkaufsleiter für Europa, Hans Dyhrfort, mit Sitz in London. Alan Isaacs ist Däne und 49 Jahre alt. Er war in seiner Karriere mehrfach erfolgreich in leitender Position im Verkauf tätig, zuletzt bei der Firma Roland DG in Dänemark, wo er für die Verkaufsgebiete Skandinavien und Osteuropa verantwortlich zeichnete. Er wird seine Tätigkeit am 3. August an seinem Dienstsitz Frankfurt aufnehmen. Zu seinem Team werden  in Deutschland die Key Account Manager Miriam Mücher, Andrea  Munoz,  Mareike  Nitz, Sonja Westmark und Lars Krüger zählen.


Marketingteam wurde neu strukturiert und verkleinert

Das neu geschaffene, internationale Marketingteam für Europa, USA und Asien umfasst fünf Mitarbeiter unter der Leitung von William Reed. Innerhalb dieses Teams ist Elena Konrad schwerpunktmäßig für das Marketing in den deutschsprachigen Ländern verantwortlich, mit Sitz in Frankfurt.


Über Scandinavian Airlines 

Über die Drehkreuze Kopenhagen, Stockholm und Oslo bietet SAS ein umfassendes Streckennetz innerhalb Skandinaviens und Nordeuropas sowie Verbindungen nach Asien und in die USA an. SAS-Abflughäfen in Deutschland sind Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.

Weitere ausführliche Informationen über SAS Scandinavian Airlines System sowie
Bilder und Pressematerial finden Sie unter: www.flysas.de, www.sasgroup.net





Pressekontakt SAS Scandinavian Airlines für Deutschland

BZ.COMM / Sven Meyer & Nadine van Velzen

Gutleutstraße 16a / 60329 Frankfurt am Main/ T: +49 69 256 28 88 0 / E: sas@bz-comm.de