loader
 
0

16.06.2020

SOFITEL FRANKFURT OPERA MIT NEUEM GENERAL MANAGER

16.06.2020

SOFITEL FRANKFURT OPERA MIT NEUEM GENERAL MANAGER

Frankfurt, 16. Juni 2020 – Das Sofitel Frankfurt Opera hat einen neuen Chef-Gastgeber an der Spitze. Seit dem 15. Juni führt Steffen Opitz nach Stationen in der internationalen Luxushotellerie das Haus am Frankfurter Opernplatz als General Manager. Er folgt damit auf Florian Schütz.

Der 39-jährige begann seine Karriere im der Luxushotellerie vor mehr als 20 Jahren bei Kempinski und bekleidete dort Führungspositionen in Hotels in Europa, dem Nahen Osten und Asien. Zuletzt führte er das Kempinski Hotel Barbaros Bay in Bodrum als General Manager. In dieser Position kehrt der Kosmopolit nun erstmals nach 16 Jahren wieder nach Deutschland zurück.

Frühere Stationen seiner Laufbahn führten den gebürtigen Berliner in Luxushotels nach London und Dubai, wo er als Hotel Manager verantwortlich für alle operativen Abteilungen war. In seiner Zeit in China, Singapur und Thailand profilierte er sich zudem als Director of Food & Beverage wie im legendären Ciragan Palace in Istanbul, wo er Events für Staatschefs und gekrönte Häupter ausrichtete. In dieser Zeit baute er das gastronomische Renommee der Häuser und deren Umsatz im F&B-Bereich aus und trug mit seinem Team zur Auszeichnung von vier Hotelrestaurants mit Michelin-Sternen bei.

„Das Sofitel Frankfurt Opera ist ein beeindruckendes Haus in der obersten Liga der internationalen Luxushotellerie. Es ist mir eine Ehre, meine weitreichende Branchenerfahrung von nun an hier einzubringen. Das Hotel ist eines der schönsten in Frankfurt, und dank seiner großartigen Lage an der Alten Oper ist es für Frankfurt-Besucher der ideale Ausgangspunkt, um bequem die Stadt zu erkunden“, erklärt Steffen Opitz. „Ich freue mich, zusammen mit meinem Team Gäste aus aller Welt sowie alle Frankfurter im Sofitel Frankfurt Opera begrüßen und begeistern zu dürfen.“

 

Ein Bild zur Pressemitteilung in druckfähiger Auflösung unter https://bit.ly/2C2Vv4o. Eine Bildauswahl zum Sofitel Frankfurt Opera in druckfähiger Auflösung steht unter https://bit.ly/SFO_BilderAllg zur Verfügung (Copyright bitte stets wie im Dateinamen hinterlegt angeben).

 

* * * * *

 

Über Sofitel Frankfurt Opera

Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel im Herzen der Mainmetropole verfügt über 150 Zimmer, darunter 15 Junior-Suiten, 13 Prestige-Suiten, zwei Opera-Suiten und eine Presidential Suite mit weitläufiger Dachterrasse. Die Fassade ist eine zeitgemäß übersetzte Hommage an die Alte Oper, die umliegenden Gründerzeitbauten und die französischen Hôtels particuliers des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Interieur trägt die Handschrift des renommierten Pariser Designbüros MHNA Studio Hertrich & Adnet. Namensgeberin für Restaurant und Bar war Johann Wolfgang von Goethes erste Liebe, Lili Schönemann. Das Restaurant Schönemann mit Eingang am Opernplatz bereichert die lokale Gastronomie um eine französisch-Frankfurter Facette. Das entspannte Ambiente von Lili‘s Bar genießen Gäste tagsüber als Lounge, abends als Bar. Platz für Premium-Veranstaltungen, Konferenzen und Tagungen mit bis zu 270 Personen ist in vier Boardrooms und einem 320 Quadratmeter großen Ballsaal. www.sofitel-frankfurt.com

 

 

Pressekontakt Sofitel Frankfurt Opera

Sofitel Frankfurt Opera

c/o BZ.COMM GmbH

Julia Wagner

Antje Janes-Linnerth / Jasmin Di Cara

Marketing & PR

Gutleutstraße 16a

Opernplatz 16

60329 Frankfurt am Main

60313 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 / 256 2888 – 26

Tel: +49 (0)69 25 66 95 861

Mail: sofitelfrankfurtopera@bz-comm.de

E-Mail: julia.wagner@sofitel.com

 

DOWNLOADS