loader
 
0

16.06.2021

Testurteile: Maltas Badegewässer garantieren reinsten Badespaß

16.06.2021

Testurteile: Maltas Badegewässer garantieren reinsten Badespaß

  • EU-Auszeichnung für „ausgezeichnete“ Badegewässer
  • 11 Blue Flag-Zertifikate für saubere Strände, Gewässer und Sicherheit
  • Badespaß in Reichweite: ab sofort neue Direktflüge ab Berlin und Düsseldorf, weitere ab Juli von Köln und Baden-Baden aus

Valletta / Frankfurt am Main, 17. Juni 2021. Maltas Strände, Badegewässer und Badebuchten sind „ausgezeichnet“: Zu diesem Urteil kam nun die Europäische Umweltagentur (EEA) in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission, die in ihrem jährlichen offiziellen Badegewässer-Bericht die Ergebnisse für das Jahr 2020 veröffentlichten. Die Baderegionen des kleinen Mittelmeerarchipels bestehend aus Malta, Gozo und Comino rangieren europaweit ganz vorn: Außer Malta erhielten nur vier weitere von insgesamt 30 Ländern den Titel, für welchen mindestens 95 Prozent der Badegewässer eine hervorragende Wasserqualität vorweisen müssen.

Elf herausragende Badeorte auf Malta und Gozo

Bei der Verleihung der Blue Flags 2020, einer weiteren international anerkannten Auszeichnung für reinsten Badespaß im Wortsinne, erhielten gleich elf Badestätten auf Malta und der Schwesterinsel Gozo die begehrte Fahne. Die Auszeichnung wird von einer internationalen Jury der Foundation for Environmental Education International (FEE) mit Sitz in Kopenhagen vergeben.

Auf Gozo wehen auch in diesem Jahr über den Stränden Ramla Il Hamra, Hondoq und Marsalforn die blau-weißen Flaggen. Auf Malta entdeckt man an den folgenden Badeorten die kleine Fahne im Wind: Ghajn Tuffieha, Golden Sands, Ghadira Bay, Buġibba Perched Beach, Qawra Rocky Beach, St George's Bay, Fond Ghadir und Westin Dragonara Beach.

Um sich zu qualifizieren, müssen eine Reihe von strengen Umwelt-, Bildungs-, Sicherheits- und Zugänglichkeitskriterien erfüllt und eingehalten werden. In diesem Jahr kamen zusätzlich die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie als Entscheidungskriterium hinzu. Die Vorkehrungen auf Malta und Gozo wurden als sehr sicher beurteilt in Hinblick auf die Gewährleistung von Gesundheit und Sicherheit der Besucher von Stränden und Buchten.

Während der Saison und bei Öffnung für die Öffentlichkeit darf der so gekürte Ort die Blue Flag-Auszeichnung führen, solange die nationalen Gesundheitsmaßnahmen und alle Kriterien des Titels weiterhin erfüllt sind.

Mit neuer Direktflug-Anbindung noch schneller ins Badevergnügen

Der nächste Urlaub mit Badespaß in kristallklarem Wasser ist jetzt noch schneller und unkomplizierter erreichbar: In unter drei Flugstunden gelangt man von den Flughäfen München, Frankfurt am Main und neuerdings auch ab Berlin und Düsseldorf aus auf das idyllische Inseltrio. Ab Juli kommen die Flughäfen in Köln und Baden-Baden hinzu.

 

Hinweis für Redaktionen:

Bilder zu den prämierten maltesischen Badeorten liegen unter http://bit.ly/Malta_BlueFlagStrände2021. Weitere Fotos zu Malta als Reiseziel gibt es unter bit.ly/MaltaAllg (Copyright bitte stets wie im Dateinamen hinterlegt angeben). Weiteres honorarfreies Bildmaterial unter www.viewingmalta.com

Kontakt bei Veröffentlichung:

Fremdenverkehrsamt Malta

Schillerstraße 30-40

60313 Frankfurt/Main

Tel. 069 2 47 50 31 30

E-Mail: info@urlaubmalta.com

www.malta.reise

www.visitmalta.com

www.visitgozo.com

www.mein-malta-urlaub.de 

www.facebook.com/visitmaltade

www.instagram.com/visitmaltade