loader
 
0

29.11.2018

Weihnachtszauber ganz ohne Schnee

29.11.2018

Weihnachtszauber ganz ohne Schnee

Angebote zum Christfest für Israel-Besucher

Berlin, 29. November 2018. Weihnachten im Heiligen Land steht bei vielen Reisenden auf dem Wunschzettel: Hier ist die Weihnachtsgeschichte zum Greifen nah – und das bei angenehmen Temperaturen auch im Dezember. Hier stehen dem Weihnachtsmann zwar keine Rentiere zur Verfügung, er verzichtet jedoch nicht auf den weißen Bart und die charakteristische rot-weiße Kleidung. Beleuchtete Weihnachtsbäume und festliche Märkte in verschiedenen Städten Israels sorgen für weihnachtliche Stimmung. Jerusalem hält mit dem bunten „Haus vom Weihnachtsmann“ ein besonderes Highlight bereit.

Das „Haus vom Weihnachtsmann“

Die Familie Kassissieh lebt seit 700 Jahren in der Altstadt Jerusalems und verwandelt die alten Gewölbe ihres Hauses in der Sankt-Peter-Straße jedes Jahr im Dezember in das „Haus des Weihnachtsmannes“. Im liebevoll geschmückten Haus finden Besucher eine Plätzchenbäckerei, eine Spielzeugfabrik und natürlich ein Postfach für ihre Wünsche zum Fest. Familienoberhaupt Issa Kassisieh verteilt jedes Jahr Weihnachtsbäume an die christlichen Bewohner der Altstadt und ist als kamelreitender Weihnachtsmann auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mehr Informationen zum „Jerusalemer Weihnachtsmann“ gibt es unter www.itraveljerusalem.com.

Messen und Märkte

Die Mitternachtsmesse in der Jerusalemer Erlöserkirche am 24. Dezember ist eine von vielen heiligen Messen zum Christfest in Israel. Auch in Nazareth, Tel Aviv und Haifa können Christen am Heiligen Abend die Mitternachtsmesse besuchen. Nazareth lädt Besucher bereits in der Vorweihnachtszeit auf den Weihnachtsmarkt und zu einer Parade mit Feuerwerk am 23. Dezember ein. In Tel Aviv sorgen das feierliche Erleuchten des Weihnachtsbaumes und das Weihnachts-Festival in Jaffa für festliche Stimmung. Am 24. und 25. Dezember fahren außerdem kostenlose Busse vom Mar-Elias-Kloster in Jerusalem zur Geburtskirche in Bethlehem – der christlichen Überlieferung nach der Geburtsort Jesu – und wieder zurück. Ausführliche Informationen zu verschiedenen Veranstaltungen sind unter www.igoogledisrael.com zu finden.

Allgemeine Informationen zum Reiseland Israel gibt es unter www.goisrael.com.

 

 

 

Über das Staatliche Israelische Verkehrsbüro in Deutschland:

Ob Rundreisen, Städtetrips, Baden, Wellness, Aktiv- und Kulturreisen, Mietwagentour oder Familienurlaub: Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro informiert über die verschiedenen Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten im Heiligen Land. Israel liegt im östlichen Mittelmeerraum und ist von den meisten Teilen Europas nicht mehr als vier Flugstunden entfernt. Das Land bietet sonniges Klima, eine große Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten sowie einen fesselnden Kontrast zwischen Antike und Moderne. In Israel werden Besucher mit traditioneller Gastfreundschaft begrüßt, die bis in biblische Zeiten zurückgeht. www.goisrael.com

 

Weitere Presseinformationen

Passendes Bildmaterial gibt es unter https://bit.ly/2TUxtgy (bitte Copyright wie auf der Website angegeben nennen).

Pressebüro:

BZ.COMM GmbH

Stefanie Schudlich, Rebecca Ufert, Yeseul Park

Gutleutstraße 16a

60329 Frankfurt am Main

Fon: 069/2562888-30

Mail: israel@bz-comm.de  

Web: www.bz-comm.de

Alle aktuellen Pressemitteilungen gibt es auch unter www.bz-comm.de/de/kunden/israel/

DOWNLOADS