loader
EN

 

30.09.2016

Zugabe für 30 Jahre Kissinger Sommer

30.09.2016

Zugabe für 30 Jahre Kissinger Sommer

Pressemitteilung
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen, 30. September 2016

ZUGABE FÜR 30 JAHRE KISSINGER SOMMER
Stargeiger David Garrett gibt am 23. Oktober 2016 ein Sonderkonzert in Bad Kissingen // Fulminanter Abschluss mit Weltstar Lang Lang

Es ist der Coup für das internationale Musikfestival in Bad Kissingen: Stargeiger David Garrett spielt im Rahmen des Kissinger Sommers ein Sonderkonzert am
23. Oktober 2016. Gemeinsam mit Weltstar Lang Lang, der am 25. Oktober auf der Bühne steht, sorgt er anlässlich des 30-jährigen Jubiläums und Abschieds von Gründungsintendantin Kari Kahl-Wolfsjäger für einen prächtigen Abschluss der renommierten Klassik-Veranstaltung. Die Tickets für das Garrett-Konzert, die preislich zwischen 65 und 110 Euro liegen, können ab sofort reserviert werden. Die Musikaufführung des chinesischen Pianisten Lang Lang sind schon seit Monaten restlos ausverkauft.

„Mein Wunsch, dass David Garrett bei meinem letzten Kissinger Sommer vorbeischaut, ist nun Realität geworden“ freut sich Intendantin Kari Kahl-Wolfsjäger. David Garrett debütierte mit gerade neun Jahren mit großem Orchester im
Max-Littmann-Saal des Regentenbaus. Damals habe er ein großes Plüschtier geschenkt bekommen, erinnert sie sich an seinen ersten Auftritt in Bad Kissingen.

Am Sonntag, 23. Oktober 2016, um 17 Uhr gibt David Garrett gemeinsam mit Pianist Julian Quentin ein Sonderkonzert. Nur zwei Tage später zeigt Starpianist Lang Lang zum Ausklang sein Können. Kari Kahl-Wolfsjäger ist stolz in ihrem letzten Kissinger Sommer, die drei Größen Cecilia Bartoli, David Garrett und Lang Lang nach Bad Kissingen gebracht zu haben. „Das gab es noch nie“, betont die Gründungsintendantin.

Das ausführliche Konzertprogramm und weitere Informationen zum Kissinger Sommer gibt es unter www.kissingersommer.de. Eintrittskarten können über die Ticket-Hotline unter 0971 8048-444, per Mail an kissingen-ticket@badkissingen.de sowie postalisch ab sofort bestellt werden.

Auszug aus dem Garrett-Programm:

•    César Franck: Sonate für Violine und Klavier A-dur
•    Henryk Wieniawski: Légende g-moll op. 17
•    Pablo de Sarasate: Carmen-Fantasie op. 25
•    Antonin Dvořák: Humoreske Ges-dur op. 101/7
•    Sergej Prokofjeff: Marche aus Sinfonische Suite aus „Die Liebe zu den drei Orangen“ op. 33a
•    Fritz Kreisler: Rondino on a Theme of Beethoven
•    Vittorio Monti: Csardás (Originial)
•    Edward Elgar: La Capricieuse op. 17
•    Henryk Wieniawski: Polonaise D-dur op. 4
•    Peter Tschaikowsky: Mélodie Es-dur op. 42 Nr. 3 aus „Souvenir d´un lieu cher“
•    Fritz Kreisler: Variationen über ein Thema von Corelli Garrett im Stile von Tartini
•    Nikolaj Rimskij-Korsakoff: Hummelflug Garrett
•    Antonio Joseph Bazzini: La Ronde des Lutins op. 25 Scherzo fantastique.



Entdecke die Zeit – in Bad Kissingen: In Deutschlands bekanntestem Kurort, südöstlich der Bayerischen Rhön, steht der moderne Mensch mit seiner Sehnsucht nach Erholung und Entspannung im Mittelpunkt. Denn Zeit ist hier überall zu spüren: in den allgegenwärtigen Gärten und Grünanlagen, im ewigen Sprudeln der heilenden Quellen, in der eindrucksvollen Geschichte und Architektur – und den vielen saisonalen Festen und Veranstaltungen. Im Bad Kissingen von heute verbinden sich Tradition und Gegenwart, altbewährte Bäderkultur mit neuen Ritualen, historisches Ambiente mit den Angeboten eines zeitgemäßen Tourismus-, Kultur- und Gesundheitsstandortes. Ob Kur oder Wellness, Kongress oder Tagung: Hier in Unterfranken gelangen Körper, Geist und Seele zu neuer Kraft – und einem neuen Umgang mit der Zeit.


Weitere Presseinformationen:

Passende Fotos zu dieser Pressemitteilung gibt es unter http://bit.ly/2dwPz6W (bitte Copyright wie im Dateinamen angeben!)

Pressebüro: BZ.COMM
Marina Kallis & Antje Janes-Linnerth
Gutleutstraße 16a
60329 Frankfurt am Main
T    069 256 2888–94
E    badkissingen@bz-comm.de
W    www.bz-comm.de/