loader
 
0

07.02.2019

Hoher Besuch auf der ITB: Islands First Lady kommt

07.02.2019

Hoher Besuch auf der ITB: Islands First Lady kommt

Sonderbotschafterin der UNWTO wirbt für nachhaltigen Tourismus


Frankfurt/Reykjavík, 7. Februar 2019. Wenn die Präsidentengattin Eliza Jean Reid zur diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse ITB nach Berlin anreist, hat sie zwei große, aktuelle Themenschwerpunkte im Gepäck: Nachhaltigkeit und die Gleichstellung der Geschlechter im Tourismus. Die frühere Journalistin und Ehefrau des isländischen Präsidenten Guðni Thorlacius Jóhannesson ist Top-Speakerin beim ITB Berlin Kongress und hält eine Begrüßungsansprache beim Seminar „Gender Equality in Tourism“. Am 7. März nimmt Reid gleich an mehreren Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Frauentags teil. Seit diesem Jahr ist der internationale Frauentag am 8. März ein offizieller Feiertag in Berlin. Die ITB ist die weltgrößte Reisemesse und findet vom 6. bis zum 10. März 2019 statt.


Internationale Stimme für verantwortungsvollen Tourismus
Im Dezember 2017 ist Eliza Reid von der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen UNWTO zur Sonderbotschafterin für Tourismus und nachhaltige Entwicklungsziele ernannt worden. Damit ist die First Lady die internationale Stimme ihres Landes für einen sozial, ökologisch und wirtschaftlich verträglichen Tourismus – und steht für einen Weg, den der Inselstaat seit Jahren mit Erfolg beschreitet. Die isländische Regierung und die Tourismusbranche arbeiten Hand in Hand in ihrem Bemühen, Islands intakte Natur als wichtigstes touristisches Kapital auch für künftige Generationen zu bewahren.


So investiert ein staatliches Infrastrukturprogramm derzeit massiv in Umweltschutz-maßnahmen und Qualitätssicherung im Tourismus. Ein weiteres Beispiel: die Initiative „Responsible Tourism“ unter der Schirmherrschaft von Präsident Jòhannesson. Ihr haben sich mittlerweile mehr als 300 Unternehmen angeschlossen und damit zu einem Maßnahmenbündel für Nachhaltigkeit verpflichtet. Nicht zuletzt setzen die Kampagnen der branchenübergreifenden Marketinginitiative „Inspired by Iceland“ auf die spielerische Sensibilisierung für verantwortungsvolles Reisen. So auch die Kampagne „Icelandic Pledge“, eine Art Selbstverpflichtungs-Schwur, den bereits mehr als 50.000 Menschen aus aller Welt online geleistet und sich damit zu einem respektvollen Umgang gegenüber den Naturschätzen Islands bekannt haben. Seit Juli 2018 können einreisende Touristen die „Icelandic Pledge“ auch am Flughafen Keflavík an einem eigens eingerichteten Automaten ablegen.


Island – der „beste Ort der Welt für Frauen“
Die Wahl-Isländerin Eliza Reid repräsentiert jedoch noch eine weitere Facette der isländischen Gesellschaft, die weltweit an der Spitze in Sachen Gleichberechtigung steht. Die frühere Journalistin engagiert sich auf nationaler und internationaler Ebene für
Frauenrechte und Gleichstellung. Sie ist zudem eine von neun Landesbotschafterinnen der
aktuellen Marketing-Kampagne „A bis Ö in Island“. Als Expertin für Gleichberechtigung
spricht Eliza Reid im Video über ihre Erfahrungen in Island und bezeichnet das Land als den
„besten Ort der Welt für Frauen“. Reid ist unter anderem Mitglied in der Vereinigung
isländischer Unternehmerinnen (FKA), deren Ziel die Stärkung von Frauen in
Führungspositionen ist. Im Global Gender Report des Weltwirtschaftsforums WEF belegt
Island seit zehn Jahren den ersten Platz. In keinem Land der Welt ist die gesellschaftliche
Kluft zwischen den Geschlechtern geringer als in dem Inselstaat.


ITB: Frauen im Fokus
Der Internationale Frauentag am 8. März gilt seit diesem Jahr in Berlin erstmals als offizieller
Feiertag. Den Themen Frauen und Gleichberechtigung widmen sich aber auch mehrere
Veranstaltungen auf der ITB. Am Donnerstag, 7. März, wendet sich Eliza Reid mit einer
Begrüßungsansprache an die Teilnehmer des 2. Seminars „Gender Equality in Tourism“.
Direkt im Anschluss um 14 Uhr ist sie als Ehrengast bei den Global Awards „Celebrating
Her“ im Palais am Funkturm geladen – mit der Auszeichnung würdigt das International
Institute for Peace (IIPT) Frauen aus den Bereichen Tourismus und Gastfreundschaft.
Frauen stehen auch bei den „International Women’s Day Awards 2019“ im Fokus, die im
Rahmen des internationalen Seminars von Pacific Area Travel Writers Association (PATWA)
gemeinsam mit dem Institute of South Asian Women (ISAW) in der City Cube auf dem
Messegelände feierlich unter der Teilnahme von Reid verliehen werden.


Zur Person
Eliza Jean Reid wurde 1976 im kanadischen Ottawa geboren. Sie hat in Toronto und später
in Oxford studiert, wo sie ihren heutigen Ehemann kennenlernte – und ihm im Jahr 2003
nach Island folgte. Vor ihrer Zeit als First Lady war Reid als Journalistin für isländische und
internationale Medien tätig, hat regelmäßig über aktuelle Themen aus Island berichtet und ist
viel gereist. Sie ist Mitbegründerin des renommierten „Iceland Writers Retreat“, einer jährlich
stattfindenden Veranstaltungswoche für internationale Schriftsteller, die unter anderem das
reiche literarische und kulturelle Erbe Islands vermittelt. Eliza Reids Ehemann, Guðni
Thorlacius Jóhannesson, ist seit August 2016 Präsident von Island und damit amtierendes
Staatsoberhaupt.

Geplante Termine und Veranstaltungen mit Eliza Jean Reid auf der ITB

6. März 2019

 

 

14 bis 14.45 Uhr

Begrüßungsrede
„Trend Destinationen im Luxusmarkt“
im Rahmen des ITB Destination Day 1 des ITB Berlin Kongresses

City Cube, Saal A1

7. März 2019

 

 

13 bis 14 Uhr

Begrüßungsrede
2. Seminar „Gender Equality in Tourism“

Palais am Funkturm

 

14 bis 15 Uhr

 

Ehrengast bei den IIPT India Global Awards „Celebrating Her“

 

Palais am Funkturm

 

Ab 15 Uhr

 

Teilnahme an der Verleihung der „International Women’s Day Awards 2019“ des Institute of South Asian Women (ISAW) in Kooperation mit der Pacific Area Travel Writers Association (PATWA)

 

City Cube, Saal A1

 

 

 

 

Hinweise für Redaktionen

Bildmaterial: http://bit.ly/2R35Joz ( ©Geosea, siehe Dateinamen)

Links:
Inspired By Iceland: www.inspiredbyiceland.com
Youtube: www.youtube.com/user/inspiredbyiceland
Facebook: www.facebook.com/inspiredbyiceland
Twitter: @iceland
Instagram: Inspiredbyiceland

Weitere Informationen
Promote Iceland, eine öffentlich-private Partnerschaft isländischer Unternehmen, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsfähigkeit des Landes in ausländischen Märkten zu verbessern und das Wirtschaftswachstum durch Export und Tourismus anzukurbeln. Die offizielle Webseite für Reiseinteressierte hält viele Tipps und Anregungen für einen Islandtrip bereit. www.inspiredbyiceland.com

BZ.COMM GmbH, Pressepartner von Promote Iceland für DeutschlandYeseul Park, Tobias Dietrich
Gutleutstraße 16a
60329 Frankfurt
Tel.: +49 69 / 256 28 88-30
Fax: +49 69 / 256 28 88-88
E-Mail: island@bz-comm.de
Alle aktuellen Pressemitteilungen gibt es auch unter www.bz-comm.de/de/kunden/island/

Sollten Sie keine Pressemitteilungen oder Einladungen mehr von uns erhalten wollen, können Sie uns unter datenschutz@bz-comm.de kontaktieren und sich abmelden. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie auf unserer Website.

DOWNLOADS